Liebe Frauen,

Leider kann das Duschmobil im Moment nicht genutzt werden.
Trotzdem könnt Ihr uns anrufen und wir stehen Euch mit Rat und Tat zur Seite.
Wir geben die Adressen, die Ihr braucht, hören Kummer und Sorgen und freuen uns, mit Euch in Kontakt zu bleiben. Lasst uns wissen, ob Ihr weggeschickt und beleidigt werdet und was Ihr noch braucht, damit das Leben nicht noch schwerer wird.
Mobil: 015114648756

Notübernachtungen für Frauen - vorher bitte anrufen!

Bitte schaut auch bei der "Kältehilfe - Berlin" nach. Dort gibt es eine ausführliche Liste mit allen Einrichtungen, die in der "Coronakrise" geöffnet haben.
"Mitten im Kiez" - Petersburgerstr.92 - 10247 Berlin - Tel.: 29 350 557

"Eva's Obdach" - Fuldastr. 9 - 12043 Berlin - Tel.: 477 532 670

"Eva's Haltestelle" - Müllerstr. 126 - 13349 Berlin - 462 327 9

Notübernachtung "Marie" - Tieckstr.17 - 10115 Berlin - 400 062 09 und 2832939

Notübernachtung "Großbeerenstr. 17a" - 10963 Berlin - 015114866422

Liebe Frauen,

wir werden unseren Standort in der Wrangelstr. wieder aufnehmen, sobald der Virus an uns vorüber gezogen ist.

 

Auch in der Kurfürstenstr.

werdet Ihr wieder duschen können, sobald wir uns wieder untereinander bedenkenlos nähern können.

 

Am Ostkreuz

bleibt abzuwarten, wie es auch politisch weiter geht. Wir kommen wieder und hoffen trotzdem, dass Ihr bis dahin einen besseren Ort zum Leben findet.

Wollt Ihr wissen, wie und wann es weiter geht, dann ruft uns an!

Kontakt: 0151 146 48 756

Das Duschmobil für obdachlose Frauen in Berlin 

In August 2019 wurde die Berliner Wohnungslosenhilfe um eine Innovation bereichert, die speziell obdachlose Frauen erreichen soll, die im bestehenden Hilfesystem noch nicht angekommen sind: Das erste Duschmobil Deutschlands nimmt seine Fahrt auf! 

Inspiriert vom Pariser Vorbild MOBIL’douche, das obdachlosen Menschen nunmehr seit zehn Jahren an illustren Orten von Paris eine ganz private Duschzeit ermöglicht.

Das Duschen ist kostenfrei!

„Entspannung und Aufbruch“, beschreibt die Atmosphäre, die wir uns für die Nutzerinnen des Duschmobils als geschützten Wohlfühl-Ort im urbanen Raum wünschen. Mit seinem mobilen, aufsuchenden Charakter fährt der Duschbus seine Tour. Zusätzlich zur technisch wie optisch raffinierten Ausstattung mit Glasdach, die einen angenehmen Aufenthalt in der geräumigen Nasszelle verspricht, liegt frische Wechselwäsche für die Besucherinnen bereit, die hier zu einer würdevollen, ganz persönlichen Auszeit geladen sind.