6 Tage die Woche 
8 verschiedene Standorte

Unser kostenloses Angebot für Dich:

eine erfrischende warme Dusche
 Hygieneartikel, Kleidung und Snacks
Informationen über aktuelle
(Kälte-)Hilfsangebote
Beratungsangebot

Unsere Standorte

Montag

Zehlendorf
Paulus Kirchengemeinde
Kirchstraße 6
12:00-13:30 Uhr

S Steglitz Zehlendorf
Schöneberg
Kurfürstenstr. / Ecke Frobenstraße
14:00-16:00 Uhr
U1/U3 Kurfürstenstraße

Dienstag

Neukölln
St. Christophorus Kirchengemeinde
Nansenstraße 4-7
13:30-15:00 Uhr
U Hermannplatz
Friedrichshain
Ostbahnhof

Erich-Steinfurth-Straße 4
15:30-16:30 Uhr

S Ostbahnhof

Mittwoch

Wedding
Nazareth Kirchengemeinde
12:00-15:00 Uhr

U6 Leopoldplatz

Donnerstag

Mitte
Alexanderplatz,
Nähe Eingang Fernsehturm
13:00-15:30 Uhr
S+U Alexanderplatz
Tiergarten
Heilands Kirchengemeinde
Thusnelda-Allee 1
16:00-18:00 Uhr
U9 Turmstraße

Freitag

Kreuzberg
Passionskirchen Gemeinde
Marheinekeplatz
11:00-14:00
Uhr
U7 Gneisenaustraße

Samstag

2x / Monat
11.02., 25.02., 04.03., 18.03.2023
Kreuzberg
Marien Liebfrauen Kirchengemeinde
Wrangelstraße 50
13:00-16:00 Uhr
U1/U3 Schlesisches Tor


Kontakt:

0151 146 48 756
0151 148 66 432
030 – 462 32 79
 duschmobil@skf-berlin.de

– Folge dem Duschmobil auf Social Media –
Kurfürsten / Ecke Frobenstraße

Tempelhof - Schöneberg

Montag 14:00-16:00 Uhr

Ostbahnhof / Erich Steinfurth Straße

Friedrichshain - Kreuzberg

Dienstag 15:30 - 16:30 Uhr

St. Christophorus Kirchengemeinde

Neukölln

Dienstag 13.30 - 15.00 Uhr

U-Leopoldplatz

Mitte / Wedding

12:00 - 15:00 Uhr

S + U Alexanderplatz

Friedrichshain-Kreuzberg

Donnerstag: 13:00 – 15:30 Uhr

Ev. Paulus-Kirchengemeinde

Zehlendorf

Montag 12:00 - 13:30 Uhr

Ev. Heilandskirche Gemeinde

Moabit Tiergarten

Donnerstag 16:00 – 18.00 Uhr

Unsere Postadresse:

Evas Haltestelle

c/o Duschmobil
Müllerstraße 126
13349 Berlin

Passionskirche, Marheinekeplatz

Kreuzberg

Freitag 11:00-14:00 Uhr

Das Duschmobil für obdachlose Frauen in Berlin 

In August 2019 wurde die Berliner Wohnungslosenhilfe um eine Innovation bereichert, die speziell obdachlose Frauen erreichen soll, die im bestehenden Hilfesystem noch nicht angekommen sind: Das erste Duschmobil Deutschlands nimmt seine Fahrt auf! 

Inspiriert vom Pariser Vorbild MOBIL’douche, das obdachlosen Menschen nunmehr seit zehn Jahren an illustren Orten von Paris eine ganz private Duschzeit ermöglicht.

„Entspannung und Aufbruch“, beschreibt die Atmosphäre, die wir uns für die Nutzerinnen des Duschmobils als geschützten Wohlfühl-Ort im urbanen Raum wünschen. Mit seinem mobilen, aufsuchenden Charakter fährt der Duschbus seine Tour. Zusätzlich zur technisch wie optisch raffinierten Ausstattung mit Glasdach, die einen angenehmen Aufenthalt in der geräumigen Nasszelle verspricht, liegt frische Wechselwäsche für die Besucherinnen bereit, die hier zu einer würdevollen, ganz persönlichen Auszeit geladen sind.