Kultur & Straße

Letzten Samstag fand das erste Kultur & Straße Fest(ival) in Berlin statt.
Veranstaltet wurde es vom Pan Kollektiv e.V., mit vielen unterschiedlichen Künstler*innen und in Zusammenarbeit mit einigen wohnungs- & obdachlosen Menschen.

Das Ziel war es, ein inklusives Berliner Festival zu gestalten über kulturelle Teilhabe und soziale Grenzen hinweg, mit Konzerten, Jams und Nahrung für Leib und Seele, für Menschen mit und ohne Obdach.

Stattgefunden hat das Fest am 30. Juli bei der Kirche von Unten an der Storkower Straße, auch das Duschmobil war für vier Stunden mit dabei. Dazu natürlich die Möglichkeit für Frauen im Auto zu duschen.
Wir haben in den vergangenen Wochen viele unserer Besucher*innen eingeladen und konnten mit einigen von ihnen beim Fest eine tolle Zeit verbringen.

Es war ein sehr schönes Erlebnis, für uns und unsere Besucher*innen.
Davon wird ganz bestimmt noch lange gesprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.