Zeit zum Wohlfühlen

Vor kurzem sahen wir sie wieder. Einige Monate kam sie sehr regelmäßig einmal in der Woche am Duschmobil vorbei. Zum duschen, sortieren und reden. Am Anfang noch eher zurückhaltend, nun aber begrüßt sie uns und kennt unsere Namen, sich diese zu merken war ihr sehr wichtig. Dann haben wir sie einige Zeit eher sporadisch gesehen, letzte Woche war sie wieder da. Erzählte uns von den letzten Wochen in denen wir uns nicht gesehen haben, von dem was sie erlebt hat und dass ihr die Dusche und das Gespräch gefehlt haben.

Nach der Dusche bedankt sie sich. Es sei für sie etwas ganz besonderes, die Türe hinter sich zu machen zu können und Zeit zu haben. Zeit für die heiße Dusche. Zeit für die eigene Körperpflege. Zeit um das ganze Hab und Gut zu sortieren. Und Zeit zum reden. Wir hören zu, fragen nach und ermutigen sie. Auf ihren Wunsch hin telefonieren wir und machen zwei Termine für sie die nächste Woche aus. Wir wünschen ihr noch einen guten Tag und hoffen, wir sehen uns nächste Woche wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.